Süße Chilisauce

Frühlingsrolle mit Sweet-Chili-Sauce

Zutaten

Als Zutaten werden mittelscharfe Chilischoten, Zucker, Essig und Knoblauch verwendet. Bei den industriell in Massen produzierten süßen Saucen wird recht viel Zucker verwendet. Dieser wird zum für die süße aber auch zum Konservieren der Sauce überproportional hinzugefügt. Es lohnt sich ein Blick auf das Etikett welcher Zucker verwendet wurde und wie viel. Meist wird raffinierter Zucker verwendet. Es kann aber auch Rohrzucker, Agavensirup oder Reissirup Verwendung finden.

Hähnchen Filet mit Sweet Chili-Sauce

Wir mögen Sweet Chili-Saucen, wenn Früchte oder Obst mit verarbeitet wurden. Gerade, wenn die Früchte einen natürlichen süßen Geschmack mitbringen. Zum Beispiel Mango oder Apfel. Traditionell wird das Rezept noch um Fischsauce und Limonensaft erweitert. Es gibt aber unendlich viele Geschmacksrichtungen und weitere Zutaten in der süßen Chili-Sauce.

Scoville & Schärfegrad

Gängige Sweet Chili Saucen von bekannten Herstellern wie Mae Ploy oder Flying Goose sind nur wenig scharf. Meist liegen sie unter 1.500 Scoville. Der Schärfegrad liegt im unteren Bereich zwischen 1 und 2. Die Schärfe ist bei den Soßen auch nicht das entscheidende. Der sehr süße Geschmack mit Knoblauch und roten Chilis ist das, was viele Scharfschmecker bei dieser Soße erwarten.